Fußreflexzonentherapie

Sanfte Behandlung durch Druckpunkte am Fuß, die mit den Organen korrespondieren.

Die Fußreflexzonentherapie ist eine alternative Diagnose- und Heilmethode, die auf der Erkenntnis des amerikanischen Mediziners William Fitzgerald (1872-1942) basiert, dass der Fuß in viele kleine Areale aufgeteilt werden kann, die jeweils – ähnlich wie die Headschen Zonen – über gemeinsame Nervenbahnen mit Körper und Organbereichen korrespondieren.

Mit bestimmten Massagetechniken an den Fußzonen können die jeweils korrespondierenden Organe/Organsysteme diagnostisch bewertet und energetisch stimuliert werden. Die Blutzirkulation kann gezielt aktiviert, Energieblockaden können aufgelöst, Schmerz- und Verspannungszustände behoben werden.




Behandlungskosten

Eine Behandlungsstunde incl. Beratung wird mit 80,- € berechnet. 
Ausführliches Erstgespräch (Anamnese) 
1 – 2 Stunden 80 bis 160 € (die Abrechnung erfolgt im 10 Minutentakt).

Die Kosten für weitere Behandlungstermine hängen von den jeweiligen Anwendungen ab. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Bitte beachten Sie, dass die Bezahlung momentan nur mit Bargeld möglich ist.


Ausfallgebühr

Für reservierte Termine, die nicht wahrgenommen werden oder nicht bis mindestens 24 Std. vor Sitzungsbeginn abgesagt werden, wird eine Ausfallgebühr von 80 € berechnet.

Wird die Behandlung von der Krankenkasse übernommen? 
Bei Abrechnungen zur Einreichung bei der privaten Krankenversicherung wird nach GebüH mit abgerechnet. Bitte erkundigen Sie sich am besten vor Behandlungsbeginn bei Ihrer Krankenkasse.